El-Ferdan-Brücke, Suezkanal/ Ägypten

Die größte Drehbrücke der Welt

Die El-Ferdan Brücke wurde im Auftrag der Ägyptischen Staatsbahn in El-Ferdan in der Nähe von Ismailia gebaut. Dieses wichtige Projekt stellt eine Verbesserung der Infrastruktur auf der Sinai-Halbinsel dar. Sie ist das Bindeglied der neuen Eisenbahnverbindung zwischen Kairo und dem Sinai.

Durch den Bau dieser Brücke wird das auf der Westseite des Kanals vorhandene Schienennetz zwischen Kairo und dem Mittelmeer bis in den äußersten Nordosten nach El-Arish und Rafah an der israelischen Grenze und in den Südosten bis nach Sharm El-Sheikh erweitert.

Die Brücke liegt 14 km nördlich von Ismailia bei Suezkanal-km 68,15, gemessen von Port Said. Sie ist seit 1920 die fünfte Brücke, die hier gebaut wurde.

Bereits die vierte Brücke wurde von uns im Jahre 1965 gebaut und verband bis 1967 Kairo mit dem Sinai. Sie wurde, wie alle vorherigen Eisenbahnbrücken, aufgrund von Verbreiterungsarbeiten am Kanal zurückgebaut.

Vor Beginn der Arbeiten wurde der Kanal im Bereich der neuen El-Ferdan-Brücke auf 320 m verbreitert und seine Tiefe von 21 m auf 27 m vergrößert.

Der Gesamtauftrag für die technische Bearbeitung und Bauausführung wurde am 27.07.1996 an das Consortium El-Ferdan Bridge, bestehend aus den Firmen SEH Engineering GmbH, ThyssenKrupp Fördertechnik GmbH, n. v. BESIX s.a. und ORASCOM "Onsi Sawiris & Co." erteilt. Die technische und kommerzielle Federführung des Konsortiums lag bei uns.

Fakten

Auftraggeber
Egyptian National Railways,
Kairo / Ägypten

Ausführungszeitraum
1996 - 2001

Technische Daten

  • 13.200 t Stahlkonstruktion


Länge:

  • 640 m


Unsere Leistungen
Herstellung, Lieferung und Montage Stahlbau


 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.seh-engineering.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.