Planet M, Hannover

Der Bertelsmann-Pavillon auf der Expo 2000 - Herausforderung: amorpher Rundkörper

Die unkonventionelle Form des Bertelsmann-Pavillons auf der Expo 2000 stellte für alle Planungs- und Baubeteiligten eine interessante Herausforderung dar.

SEH Engineering GmbH fertigte, lieferte und montierte die anspruchsvolle Stahlkonstruktion des Rundkörpers. Sie folgt den wesentlichen Merkmalen des Schiffbaus: Im Kern besteht das ca. 950 t schwere Stahltragwerkaus 14 längs-, quer- und horizontal liegenden Rahmen in der Form von Spanten.

Biegesteif an den Kreuzungspunkten miteinander verbunden bilden sie als dreidimensionaler Gitterrost die eigentliche Tragstruktur. In neun Metern Höhe "schwebt" der "Planet" auf sechs Stützengruppen, bestehend aus jeweils einer vertikalen und zwei geneigten Stahl-Hohlprofilen.

Die Umhüllung aus 30 t Edelstahl-Maschengewebe ist ein echtes Novum. Die optische Wirkung dieses Gewebes ergibt bei Tageslicht eine geschlossene Oberfläche, bei Nacht entsteht mittels Hinterleuchtung eine wirkungsvolle Transparenz.

Fakten

Ausführungszeitraum
2000

Technische Daten

  • 950 t schweres Stahltragwerk
  • 30 t Edelstahl-Maschengewebe als Umhüllung
  • Länge 46 m
  • Höhe 24 m
  • Breite 36 m


Unsere Leistungen
Lieferung und Montage der Stahlkonstruktion des Rundkörpers


 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.seh-engineering.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.