Aktuelle Meldungen

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand...

Bilder

09.03.2018
Kanalbrücke Ems, 1. Teilverschub der Kanalüberführung Ems bei Greven

Am 02.03.2018 wurde das ca. 860 t schwere Teilstück der Kanalüber-führung Ems um ca. 8 m mit SPMT´s und Verschublagern auf Betonverschubbahnen verschoben.

 

Dieser Teilverschub war erforderlich, um auf dem Vormontageplatz Raum für die weiteren 2/3 des Überbaus zu schaffen.

 

Technische Daten 1. Teilverschub:

  • Gesamtlänge: ca. 20,00 m
  • Teilverschublänge: 7,80 m
  • Verschubgewicht ca. 860,00 t

Besonderheiten:

  • Verschub (lastgesteuert) mit SPMT (2x6-Achsen, 1x10-Achsen)
  • Verschub mit Verschublagern auf Betonbalken


 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.seh-engineering.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.