Schleuse, Offenbach

Stemmtorflügel in Faltwerksbauweise mit Füllschützen

Bei der Faltwerksbauweise werden gekantete Blechtafeln durch Stumpfnähte zu einem Faltwerk zusammengeschweißt.

Durch die Faltstruktur ist eine besonders korrosionsschutzgerechte bauliche Ausführung möglich und sie hat gleichzeitig die Funktion der Stauwand und des Haupttragwerks.

Fakten

Auftraggeber
Wasserstraßen-Neubauamt, Aschaffenburg

Ausführungszeitraum
2006 - 2007

Technische Daten

  • 2 OH-Tore 5,8 x 7,5 x 1,5 m (je 28 t)
  • 2 MH-Tore 8,3 x 7,5 x 1,5 m (je 31 t)
  • 2 UH-Tore 8,3 x 7,5 x 1,5 m (je 31 t)
  • Lichte Weite Torkammer: 12,0 m


Unsere Leistungen
Grundinstandsetzung der Südschleuse Offenbach, Ersatz der Stemmtore am Ober-, Mittel- und Unterhaupt, Gesamtlieferumfang 260 t inkl. fester Teile und Verankerungen


 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.seh-engineering.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.