Power and Free-Förderer mit Steckkette

Der Power and Free-Förderer (P+F) besteht aus zwei übereinander angeordneten Schienen. In der oberen Schiene (Power) laufen die Laufwerke der Steckkette und ziehen über Mitnehmer die in der unteren Schiene (Free) laufenden Laufwagenzügen, an denen das Fördergut bzw. die Last hängt.

Die Laufwagenzüge lassen sich an bestimmten Positionen aus dem Eingriff nehmen oder wieder einklinken. So können individuelle Materialfluss-Lösungen (wie Stapeln und Ausschleusen von Laufwagenzüge, Integration von Hub-/ Senkstationen zum Überbrücken unterschiedlicher Niveaus) realisiert werden.

Die Stahlprofile der Power- und der Free-Schiene werden über regelmäßig angeordnete Flanschbleche miteinander verbunden. Auch die Schienenstöße werden mittels der Flanschbleche hergestellt.

Technische Daten

  • Powerschienenprofil I 3", I 4", I 6", I 100, I 120
  • Freeschienenprofil U 80, U 100, U 4", U 120
  • Tragkraft bis 5.000 kg
  • Steigfähigkeit bis 45 Grad
  • Einsatz bei hohen Stückzahlen innerhalb der Produktion oder Transport für permanente oder taktgebundene Steuerung
  • Einsetzbar bei höheren Materialflussanforderungen wie Aus- und Einschleusen, Puffern der Laufwagenzüge sowie Überbrücken von größeren Höhendifferenzen mittels Hub- / Senkstationen
  • Die Laufwagenzüge sowie die Gehänge zur Aufnahme des Fördergutes können den individuellen Kundenforderungen angepasst werden
  • Die Laufwagen bestehen aus Vorläufer, Mittelläufer und Nachläufer sowie Verbindungs-Lasttraversen
  • Über Bauteile wie Weichen, Kettenwechsel, Stopper, Klinken und Sperren sowie gerade Schienen, Horizontal- und Vertikalbögen können komplexere Materialflusslösungen realisiert werden

P+F Karossentransport
P+F Karossentransport
P+F Schiene I 4" / U 100
Schienenquerschnitt

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.seh-engineering.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.